Spenden willkommen! Sattel für Sam und Tinkerbell

Unsere Kinder- und Jugendfarm hat einiges zu bieten. Das weitläufige Gelände mit den diversen Tiergehegen ist tagtäglich und kostenlos für Besucher geöffnet. Farm- und Naturerleben sind hier hautnah möglich. Zudem gibt es ein vielfältiges Freizeit- und Bildungsprogramm. Auch das heilpädagogische Reiten wird auf dem Gelände Am Lehester Deich umgesetzt. Damit wir die Farm sowie die vielfältigen Angebote konstant aufrechterhalten können, sind wir auf Spenden angewiesen.

Aktuell wird wichtiges Equipment für das Heilpädagogische Reiten benötigt: Die Therapiepferde Sam und Tinkerbell brauchen dringend einen neuen Ledersattel!

Aufgrund seiner ganzheitlichen heilenden Wirkung nimmt das therapeutische Reiten innerhalb der tiergestützten Therapieformen eine besondere Stellung ein. Die Hans-Wendt-Stiftung bietet die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd seit nunmehr drei Jahren erfolgreich an. Und unsere Therapiepferde Sam und „Tinker“ (s. Foto) haben einen großen Anteil daran: Sie arbeiten Marisa Claßen, unserer speziell dafür ausgebildeten Therapeutin, bei ihrer Arbeit tatkräftig zu. „Durch die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd stärken wir gezielt Kinder und Jugendliche, die Verhaltensauffälligkeiten in verschiedenen Bereichen zeigen. Die Kinder lernen, neue Situationen in kleinen Schritten zu bewältigen. Kleine Erfolgserlebnisse stärken das Gefühl des Selbstwerts und des Selbstbewusstseins. Die Jugendlichen werden gefordert, selbst neue Lösungen für Aufgaben zu entwickeln. In unsicheren Situationen sollen sie lernen, handlungsfähig zu bleiben und so ihren individuellen Zielen näher kommen“, erklärt Marisa Claßen.

Damit Sam und Tinkerbell ihren wichtigen Job weiterhin bestmöglich ausüben können, benötigen wir neue Ledersattel für die beiden Vierbeiner. Wir freuen uns über Eure Unterstützung!

Eure Spende für Sam & Tinkerbell:
Spendenkonto:        
IBAN   DE96290501010001069772 //  Sparkasse Bremen  //  BIC SBREDE22XXX
Verwendungszweck:     
Heilpädagogisches Reiten

Habt Ihr Fragen oder benötigt weitere Informationen?
Dann wendet Euch gern an Marisa Claßen über kinderundjugendfarm@hwst.de.