Bunter Herbstspaß: Das Herbstferien-Programm der Farm

Vom 12. bis 16 Oktober erkunden wir bei Wind und Wetter spielerisch die Natur und das Farmgelände der Hans-Wendt-Stiftung. Ganz besonders widmen wir unsere Aufmerksamkeit der Streuobstwiese. Wie wird eigentlich Apfelsaft hergestellt und wofür brauchen wir eigentlich so viele verschieden Apfelsorten? Was für Tiere können wir hier finden und wie bereiten sie sich auf den Winter vor? Wie ist der Alltag auf einem Bauernhof und was bedeutet eigentlich Permakultur? Was für Pflanzen kommen hier vor und was können wir mit ihnen machen?

Diesen und noch mehr Fragen werden wir uns alle in unserem Herbstferienprogramm widmen. Außerdem werden wir den Spuren des Klimawandels auf dem Gelände folgen und gemeinsam überlegen, was wir dagegen tun können. Auch eure eigenen Themen, Fragen und Wünsche sind herzlich willkommen.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen.

Wann:12.-16.10.2020, täglich 9 - 15 Uhr

Wo: Kinder- und Jugendfarm der Hans-Wendt-Stiftung, Am Lehester Deich 17-19, 28357 Bremen

Kosten: 150 € inkl. Mittagsessen

Anmeldung: verwaltung@hwst.de

Fragen an: Lisa Saupe // lsaupe@hwst.de // 0151 73029174